Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung 70 % der von Deutschland importierten Teigwaren kommen aus Italien

70 % der von Deutschland importierten Teigwaren kommen aus Italien

Archivmeldung vom 23.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Statistisches Bundesamt
Statistisches Bundesamt

Bild: Eigenes Werk /OTT

Im Jahr 2017 haben deutsche Unternehmen rund 524 000 Tonnen Teigwaren im Wert von insgesamt 636,7 Millionen Euro importiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Weltnudeltages am 25. Oktober weiter mitteilt, kamen davon rund 366 000 Tonnen aus Italien. Das entsprach einem Anteil von 70 % aller nach Deutschland importierten Teigwaren. Platz 2 und 3 der wichtigsten Lieferländer belegten Belgien mit 5 % und Österreich mit 4 %.

Im gleichen Zeitraum wurden 122 000 Tonnen Teigwaren im Wert von 221,4 Millionen Euro in das Ausland exportiert. Wichtigstes Abnehmerland war Frankreich mit rund 18 000 Tonnen.

Die vollständige Zahl der Woche sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/zdw/2018/GenTable_2018.html zu finden.

Quelle: Statistisches Bundesamt (ots)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wolga in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige