Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung Niedersachsen: Landvolk fürchtet wegen Trockenheit um Ernte

Niedersachsen: Landvolk fürchtet wegen Trockenheit um Ernte

Archivmeldung vom 12.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Dürre in der Agrarwüste (Symbolbild)
Dürre in der Agrarwüste (Symbolbild)

Bild: Rainer Klinke / pixelio.de

Das Landvolk Niedersachsen fürchtet angesichts der aktuellen Dürreperiode um die Ernte im Bundesland. "Schwierig werden wird es bei Mais, Zuckerrüben und Kartoffeln. Da rechnen wir wegen der Trockenheit mit erheblichen Ertragseinbrüchen", sagte Landvolk-Vizepräsident Ulrich Löhr der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ).

Insbesondere für die Kartoffelernte sei es derzeit einfach zu heiß und zu trocken. Es gebe jedoch auch einen Vorteil der Trockenheit: Der Krankheitsdruck zum Beispiel durch Krautfäule sei sehr gering gewesen. "Die Qualität stimmt."

Ob die Verbraucher mit Preissteigerungen rechnen müssten, vermochte Löhr noch nicht abzuschätzen. Die Märkte seien momentan stark in Bewegung. "Die Erzeugerpreise werden bei einzelnen landwirtschaftlichen Produkten sicher steigen, aber da der Preis auch von der Qualität der Ware bestimmt wird, muss selbst das nicht sein", erklärte Löhr.

Insgesamt zeigte sich der Landvolk-Vize indes "positiv überrascht von den ordentlichen Erntemengen in Niedersachsen". Die Ernte sei in den Regionen, in denen es ausreichend geregnet habe, "gut vom Halm gegangen". Regional gebe es allerdings große Unterschiede.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hebt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige