Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Bitkom: Unternehmen sollen Hacker-Angriffe melden

Bitkom: Unternehmen sollen Hacker-Angriffe melden

Archivmeldung vom 27.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo von Bitkom
Logo von Bitkom

Der Hightech-Verband Bitkom hat deutsche Unternehmen dazu aufgerufen, schwerwiegende Hacker-Angriffe auf ihre IT-Systeme künftig freiwillig zu melden. Der Präsident des Verbandes, Dieter Kempf, sagte, eine veränderte Sicherheitskultur in der Wirtschaft sei notwendig.

Einer Bitkom-Umfrage zufolge verzeichnen bereits 40 Prozent der Unternehmen in Deutschland Angriffe auf ihre IT-Systeme. Um dem entgegenzuwirken, hat die ITK-Branche in Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik bereits eine zentrale Meldestelle für anonyme Meldungen eingerichtet. "Das Meldesystem muss in der Fläche bekannt gemacht werden, damit auch der Mittelstand entsprechend sensibilisiert wird", betonte Verbandspräsident Kempf.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hakt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige