Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Dating und Apps: Zwei Drittel der Untreuen benutzt das Smartphone, um mit der Affäre zu kommunizieren - selbst wenn der Partner sich im gleichen Zimmer befindet

Dating und Apps: Zwei Drittel der Untreuen benutzt das Smartphone, um mit der Affäre zu kommunizieren - selbst wenn der Partner sich im gleichen Zimmer befindet

Archivmeldung vom 08.10.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.10.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Lupo / pixelio.de
Bild: Lupo / pixelio.de

Smartphones haben unser Leben unwahrscheinlich beeinflusst, indem sie vieles vereinfacht haben: Sogar Seitensprünge sind in der Internet- und Smartphone-Ära viel bequemer, laut einer neuen Studie, die heute veröffentlicht wurde.

Durchgeführt von VictoriaMilan, diese Studie hat die neuen Fremdgeh-Strategien analysiert, indem 10.258 Nutzer von Victoria Milan aus 22 Ländern befragt wurden.

Mehr als 90 % der Untreuen benutzen das Smartphone, um mit der Affäre zu kommunizieren: es ist einfach, bequem und schnell - einfach perfekt für ein dauerhaftes Verhältnis.

Natürlich besteht immer das Risiko, erwischt zu werden. Deshalb ändern 80 % der Nutzer ihr Passwort sehr häufig. Damit auch nichts schief läuft, sollte man vor dem Partner das neue Passwort immer geheim halten.

Nur 12 % würden nie der Affäre schreiben, wenn der Partner in der Nähe ist, jedoch sagen 21 %, dass sie kein Problem hätten, mit dem Liebhaber oder Liebhaberin zu chatten, wenn der Ehepartner im Haus ist. 67 % würden einfach weiter chatten, wenn der Partner den gleichen Raum betreten würde.

Dating-Apps sind eine ganz andere Geschichte, und auch nicht so beliebt unter den Untreuen. Nur 22 % benutzen Dating-Apps wie Tinder, Happn und Bumble - 78 % finden sie einfach zu riskant.

Sigurd Vedal, Geschäftsführer und Gründer von Victoria Milan, sagt: „Jedes untreue Verhältnis wäre heutzutage fast unmöglich ohne Smartphone. Heiße Nachrichten und lange Chats bis in den frühen Morgen sind nicht nur einfach, sondern auch anregend. Das Smartphone ist das beste Mittel, um eine Affäre zu finden“.

Die Umfrageergebnisse im Einzelnen:

Es wurden 10.258 Nutzer aus 22 Ländern befragt

Benutzen Sie Ihr Smartphone, um mit Ihrer Affäre zu kommunizieren?

Ja – 92 %

Nein – 8 %

Ändern Sie das Passwort Ihres Smartphones sehr oft, damit der Partner Sie nicht erwischt?

Ja – 81 %

Nein – 19 %

Chatten Sie mit Ihrer Affäre wenn Ihr Partner in der Umgebung ist?

Ja, wenn er/sie im Haus ist - 21 %

Ja, auch wenn er/sie im selben Zimmer ist - 67 %

Nein, nie im Leben - 12 %

Haben Sie jemals Apps wie Tinder, Happn und Bumble benutzt?

Ja – 22 %

Nein, das ist mir zu riskant - 78 %

Quelle: Victoria Milan

Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Tod, und wie geht es nun weiter?
Bild: Hartwig HKD, on Flickr CC BY-SA 2.0
Prophezeiungen: Alles Hokuspokus oder ein Blick in die Zukunft
Termine
Die Alchemie des Körpers
36396 Steinau an der Straße
25.11.2017 - 26.11.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: