Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Erotik Große Sex-Studie: Rund 42 Prozent wünschen sich Sex mit gleichem Geschlecht

Große Sex-Studie: Rund 42 Prozent wünschen sich Sex mit gleichem Geschlecht

Archivmeldung vom 31.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: VENUS Berlin GmbH
Bild: VENUS Berlin GmbH

Je älter, desto aufgeschlossener werden Deutsche für homosexuelle Erfahrungen: Gemeinsam mit der Erotikmesse VENUS befragte Poppen.de, Deutschlands größtes Casual-Dating-Portal, mehr als 15.000 Nutzer zu ihrem Sex-Leben. Anlässlich des 20. Geburtstags der Erotikmesse verraten User, worauf sie wirklich stehen. Erkenntnisse zu sexuellen Vorlieben der älteren Nutzer überraschen besonders.

Mit dem Alter kommt nicht nur die Weisheit, sondern vor allem die sexuelle Offenheit. Stolze 32 Prozent[1] der über 65-Jährigen haben eine bisexuelle Neigung. Zum Vergleich: Bei den 25- bis 34-Jährigen fühlen sich dagegen nur 22 Prozent zum eigenen Geschlecht hingezogen. Ganze 42 Prozent aller Teilnehmer zeigen grundsätzliches Interesse am Sex mit dem gleichen Geschlecht; fast jeder Fünfte praktiziert ihn ab und an.

Wunschlos glücklich? Eher nicht

Obwohl 80 Prozent der über 45-Jährigen mit dem eigenen Sex-Leben zufrieden sind, hegen sie dennoch heimliche Fantasien. So wünscht sich mehr als ein Drittel der 45- bis 54-Jährigen ein einmaliges Sex-Abenteuer. Und mit dem Alter steigt sogar die Lust auf unverbindlichen Sex. Bei den über 65-Jährigen wollen immerhin 44 Prozent einen One-Night-Stand erleben. Eine Beziehung stellt kein Hindernis dar: Knapp 54 Prozent der über 45-Jährigen betrügen ihre oder ihren Liebsten, gehen dabei jedoch diskret vor. Bei den 18- bis 24-Jährigen spielt Treue eine deutlich größere Rolle. Lediglich 36 Prozent von ihnen gehen fremd. Deutschlandweit betrachtet leben die treusten Menschen in Nordrein-Westfalen, während Baden-Württemberger das lockerste Verhältnis zur festen Bindung haben.

Manche Hobbys ändern sich nie

Rund die Hälfte der Befragten – Jung und Alt im gleichen Maße – fährt auf Pornos ab. Sex-Filme finden nicht nur bei 55 Prozent der Männer Anklang, sondern gefallen auch 42 Prozent der Frauen. Weil es zusammen mehr Spaß macht, schauen fast 60 Prozent der Nutzer die Porno-Filme am liebsten mit dem eigenen Partner.

Eintrittskarten für die VENUS erhalten Interessierte zum reduzierten Vorverkaufspreis unter: http://www.venus-berlin.com/tickets.

[1] Alle Ergebnisse wurden auf ganze Zahlen gerundet.

Quelle: VENUS Berlin GmbH

Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Tod, und wie geht es nun weiter?
Bild: Hartwig HKD, on Flickr CC BY-SA 2.0
Prophezeiungen: Alles Hokuspokus oder ein Blick in die Zukunft
Termine
Die Alchemie des Körpers
36396 Steinau an der Straße
25.11.2017 - 26.11.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: