Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Zeitgeschichte Archäologen entdecken 2000 Jahre alten Altar mit Schlangenfigur in der Türkei

Archäologen entdecken 2000 Jahre alten Altar mit Schlangenfigur in der Türkei

Archivmeldung vom 21.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Ausgrabungen Archäologe
Ausgrabungen Archäologe

Bild von JamesDeMers auf Pixabay

Türkische Archäologen haben einen etwa zweitausend Jahre alten Marmoraltar mit einem skulpturalen Bild einer gewundenen Schlange entdeckt, berichtet die Zeitung „Daily Sabah“ am Dienstag.

Weiter heißt es hierzu auf der Webseite des russischen online Magazins "Sputnik": "Der Fund sei bei Ausgrabungen in der alten lykischen Stadt Patara im Bezirk Kaş in Antalya gemacht worden. Archäologen hätten ein Gebiet in der Nähe der Bäder der Römerzeit erkundet. Der Altar sei danach in den Garten des Ausgrabungsbüros gestellt worden und werde nach Restaurierungsarbeiten im Demre-Museum ausgestellt.

Laut Forschern der Antalya Bilim University ist dies die erste derartige Entdeckung in der Region. Zuvor wurden ähnliche Altäre in der Provinz Muğla gefunden.

„Dies ist eigentlich ein Gegenstand aus der Bestattungskultur der alten Menschen. Ähnliche Altäre wurden auch in einigen alten Städten in der südwestlichen Provinz Muğla gefunden, aber wir haben in Patara noch nie ein solches Beispiel gefunden“, so der Assoziierte Professor der Universität, Mustafa Koçak.

Während der Ausgrabungen seien Archäologen zudem auf große schwarze Schlangen gestoßen, die fast identisch mit der Figur auf dem Altar seien. Dies heißt, dass diese Schlangen auch damals dort existierten, so Koçak.

Patara werde oft als „Wiege der Zivilisation“ bezeichnet, weil es die Heimat vieler Siedlungen sei."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vagal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige