Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Zeitgeschichte 75 Jahre Cornelsen Verlagsgruppe feiert das Lernen und Lehren - gestern, heute und morgen

75 Jahre Cornelsen Verlagsgruppe feiert das Lernen und Lehren - gestern, heute und morgen

Archivmeldung vom 28.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Franz und Hildegard Cornelsen arbeiten 1948 an Peter Pim and Billy Ball. Bild:     Cornelsen Verlag
Franz und Hildegard Cornelsen arbeiten 1948 an Peter Pim and Billy Ball. Bild: Cornelsen Verlag

Bildung beflügelt und lässt Menschen wachsen - das feiert Cornelsen im Jubiläumsjahr mit vielen Gewinnspielen und Mitmachaktionen. Seit 75 Jahren unterstützt Cornelsen Menschen dabei, das Beste aus sich und anderen zu machen. Sieben Jahrzehnte Erfahrung treffen auf neue technologische Möglichkeiten und treiben den Traditionsverlag an, weiter neue Wege zu gehen.

Aus dem Schulbuch ist ein hybrides Bildungsmedium geworden, aus dem Kleinstverlag eine Verlagsgruppe, die die Bildungslandschaft prägt. Im Jubiläumsjahr erzählt Cornelsen Geschichten vom Leben und Lernen. "Entfaltungsgeschichten" zeigen die Kraft der Bildung und laden dazu ein, die eigenen Bildungsmomente zu erinnern. Der Künstler James Trevino verwandelt Cornelsen-Bücher in Bildwelten. Und besondere Rückblicke würdigen 75 Jahre Schulstreiche und mehr.

Meilensteine

Eine animierte Chronik erzählt die Geschichte eines Dreivierteljahrhunderts Schule und Bildung und zeigt, wie Innovationskraft und Pioniergeist den Verlag seit Beginn bestimmen. Mitten im kriegszerstörten Berlin, gründet Franz Cornelsen 1946 den Cornelsen Verlag. Um einen Beitrag zur internationalen Verständigung zu leisten, entwirft er mit seiner Frau Hildegard Cornelsen ein neuartiges Englischbuch für Kinder. "Peter Pim and Billy Ball" wird bald zum Standardwerk an Schulen und begründet die Marktführerschaft in Englisch. Inzwischen lernen und unterrichten Menschen in allen Fächern, in der Weiterbildung und im Berufsleben mit Bildungsmedien von Cornelsen. Zur Verlagsgruppe gehören Bildungsunternehmen wie der Dudenverlag, Verlag an der Ruhr, Veritas oder Cornelsen eCademy und inside.

Bookstagramer James Trevino

James Trevino weiß Bücher in Szene zu setzen. Szenen aus Lieblingsbüchern hält der Künstler in Skulpturen fest. Auf seinem Instagram-Account verfolgt bereits eine Viertelmillion Follower die Bücherwelten des "Bookstagramers". Im Jubiläumsjahr verwandelt er Cornelsen-Lehrwerke in Kunstwerke, zeigt, wie Lernen beflügelt und den Horizont weitet. All dies zu erleben in den Cornelsen Informationszentren und unter cornelsen.de/75-jahre/buchkunst.

Prägende Begegnungen

Gute Bildung braucht gute Lernmaterialien, aber auch: begeisterte Lehrende, engagierte Vorbilder oder kompetente Berater*innen. Menschen mit besonderen Geschichten haben für Cornelsen erzählt, wer in ihrem Leben entscheidende Weichen gestellt hat - und begegnen dieser Person überraschend wieder. Ein Wettbewerb prämiert weitere Geschichten von prägenden Begegnungen. Hauptgewinn: drei individuelle Weiterbildungen.

Jubiläumsgewinne

Jeden Monat verlost Cornelsen aktuelle Fachbücher und Praxisratgeber. Wer sich an den vielen Mitmach-Aktionen beteiligt, hat Aussicht auf viele weitere Gewinne. Und fortlaufend gibt es Neues zu entdecken auf cornelsen.de/75-jahre.

Quelle: Cornelsen Verlag (ots)


Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gefeit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige