Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Zeitgeschichte Archäologen entdecken Grab eines ägyptischen Kriegsherrn

Archäologen entdecken Grab eines ägyptischen Kriegsherrn

Archivmeldung vom 11.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sakkara: Überreste von Haremhabs Grabtempel aus der 18. Dynastie.
Sakkara: Überreste von Haremhabs Grabtempel aus der 18. Dynastie.

Foto: Neithsabes
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ägyptische Archäologen haben in einer Grabstätte der Totenstadt von Sakkara bei Kairo einen Sarkophag entdeckt, schreibt das Magazin „Luxor Times“.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" schreibt weiter: "„Diese Grabstätte wurde anscheinend in den Tagen von Sethos I. und Ramses II. gebaut. Die Ausgrabungen laufen noch, aber wir können schon sagen, dass sie uns Einblick in zahlreiche Artefakte gegeben haben. Diese dienen als Beweise für den extrem hohen sozialen Status des begrabenen Mannes und seiner Familie”, sagte Ola El-Aguizy von der Universität Kairo.

El-Aguizy und ihre Kollegen führten laut „Luxor Times“ Ausgrabungen im Süden von Sakkara, neben der Unas-Pyramide durch. Am letzten Tag der Arbeiten gelang es den Archäologen, das fast unberührte Grab des ägyptischen Kriegsherrn Iwrij zu entdecken.

Iwrij soll seine Karriere unter Sethos I., dem Gründer der XVIII. Dynastie des alten Ägypten, begonnen haben und wurde später einer der engeren Berater und Oberbefehlshaber der Truppen seines Sohnes Ramses II.

Ägyptische Könige hatten für sich seit der Ära der Dritten Dynastie des Alten Reiches bis zum Ende der hellenischen Herrschaft Ruheplätze in Sakkara angelegt. Obwohl dort seit Mitte des 19. Jahrhunderts Ausgrabungen durchgeführt wurden, sind viele Nekropolen bis heute erhalten geblieben.

Sakkara ist eine der bedeutenden altägyptischen Nekropolen am westlichen Nilufer, die etwa 20 Kilometer südlich von Kairo im Gouvernement al-Dschiza liegt."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ruhend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige