Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Vermischtes Die 5 häufigsten Sanitärprobleme

Die 5 häufigsten Sanitärprobleme

Archivmeldung vom 28.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Tropfender Wasserhahn
Tropfender Wasserhahn

Foto von Nithin PA von Pexels

Sanitärprobleme treten in jedem Haushalt nach einer gewissen Zeit auf. Einige Probleme entstehen durch alternde Armaturen oder normale Abnutzung, wohingegen andere Probleme durch die Art der Nutzung oder Wartung der Systeme verursacht werden können. Werfen wir einen Blick auf die sieben häufigsten Klempnerprobleme.

Rohlleitung
Rohlleitung

Bild von LEEROY Agency auf Pixabay

  1. Tropfende Wasserhähne
    Tropfende Wasserhähne sind verschwenderisch, ärgerlich und kostspielig. Manchmal können diese Tropfen das Ergebnis einer abgenutzten Unterlegscheibe sein, die leicht zu ersetzen ist. In anderen Fällen sind jedoch Korrosion oder schlecht installierte Wasserhähne das Problem.

  2. Undichte Rohre
    Undichte Rohre sind das Ergebnis eines von vielen verschiedenen Problemen, einschließlich: Korrosion, Verstopfungen, Schäden an Rohrverbindungen, übermäßiger Wasserdruck oder rissige Dichtungen oder Rohre. Egal was die Ursache ist, dieses häufige Sanitär Notdienstproblem muss schnell behoben werden! Wenn undichte Rohre ignoriert werden, führt dies zu weiteren Wasserschäden und somit zu Problemen für Ihr gesamtes Sanitärsystem und Ihr Haus selbst.

  3. Verstopfte oder langsame Abflüsse
    Abflussprobleme können zu Gesundheitsrisiken und größeren Sanitärproblemen führen, wenn sie nicht schnell behoben werden. Im Allgemeinen bedeutet ein langsamer oder verstopfter Abfluss im Haus, dass das Problem auf diesen Bereich beschränkt ist. Typischerweise sind diese Verstopfungen das Ergebnis von z. B. Seife oder Haaren und anderen Ablagerungen, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. Eine routinemäßige Abflussreinigung kann dieses Problem lösen. Mehrere langsame oder verstopfte Abflüsse bedeuten in der Regel, dass Sie es mit Problemen in der Abwasserleitung zu tun haben.

  4. Probleme mit der Wasserheizung
    Heißes Wasser ist in jedem Haus notwendig. Wenn der Warmwasserbereiter nicht richtig funktioniert, sind Hausbesitzer mit einer Krise konfrontiert. Wenn es Probleme mit dem Warmwasserbereiter gibt, werden diese in der Regel durch lockere oder defekte elektrische Verbindungen, unsachgemäße Installation des Warmwasserbereiters, Probleme mit dem Heizelement oder Korrosionsablagerungen im System verursacht.

  5. Undichte Toilette
    Undichte Toiletten können bis zu 200 Gallonen Wasser pro Tag verschwenden! In den meisten Fällen sind die Ursachen für laufende Toiletten: korrodierte Toilettengriffe, Probleme mit Nachfüllrohren, falsch dimensionierte Prallplattenketten oder verschlissene Dichtungen oder Ventile.

----

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zutat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige