Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Vermischtes Gibt es Aliens? Deutsche sind da skeptischer als Amerikaner

Gibt es Aliens? Deutsche sind da skeptischer als Amerikaner

Archivmeldung vom 26.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Pinnwand auf einem UFO-Kongress, Frankreich, 2005
Pinnwand auf einem UFO-Kongress, Frankreich, 2005

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In einem sind sich Deutsche, Briten und Amerikaner sehr ähnlich - dem Glauben, dass es außerirdisches Leben gibt, zeigt eine Umfrage. Die Zahl der Alien-Skeptiker ist dabei unterschiedlich: Deutschland schneidet am rationalsten ab, Amerikaner geben Verschwörungstheorie der Regierung zum Besten. Das berichtet die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik".

Weiter ist in dem Beitrag zu lesen: "Außerirdische gibt es – so glaubt zumindest die Mehrheit der Deutschen laut der neusten YouGov-Umfrage. Mit 56 Prozent der Ja-Antworten schneiden die Deutschen fast ähnlich wie die Amerikaner und die Briten, unter denen die Umfrage ebenfalls durchgeführt wurde, sagt Holger Geißler vom Meinungsforschungsinstitut YouGov gegenüber Sputniknews.

Die Zahl derer, die es nicht glauben, sei in Deutschland jedoch höher als in den USA und Großbritannien. „Dass die Deutschen durchaus abergläubig sind, dass wissen wir schon, erstaunlich ist, dass es solche gibt, die dieses komplett verneinen. Es kommt also raus, dass ein großer Teil unseres Volkes eine rationale Herangehensweise hat. Da sind die Amerikaner und die Engländer deutlich den Außerirdischen offener“, so Geißler. Dabei seien es meistens Männer, die an ein intelligentes Leben im Weltall glauben. Geißler führt das auf die „Star Wars- und Science Fiction-Begeisterung“ zurück, die meistens bei Männern durchschlägt. Er selbst hätte auch mit Ja geantwortet.

An Außerirdische glaubend ist auch Herbert Werner Franke, bekannter österreichischer Wissenschaftler und Schriftsteller: „Ich bin auch ziemlich sicher, dass es außerirdisches Leben gibt“, sagt er im Interview für Sputniknews. Die Verbindung zu dieser Lebensform herzustellen, bereite allerdings der Menschheit große Schwierigkeiten. „Es gibt sehr wenige technische Möglichkeiten. Eine vernünftige Möglichkeit ist, dass man eine Art Funkverkehr abhören kann, der zwischen Außerirdischen getätigt wird, also dass man gewissermaßen in den Weltraum nach den magnetischen Signalen hineinrocht. Da ist bisher nichts gefunden worden, was diese Hoffnung erfüllen würde“, so Franke.

„Wenn es wirklich gelingen sollte, die Kommunikation zu einer hochentwickelten Intelligenz herzustellen, was schon sehr utopisch ist, dann besteht die Möglichkeit, dass wir von diesen Wesen doch etwas lernen, denn ich rechne damit, dass man eine Intelligenzform antrifft, die unserer weit überlegen ist. Eine solche Lebensart würde sich für den Menschen gar nicht besonders interessieren. Der Mensch würde für diese Wesen höchstens ein Forschungsobjekt sein, wie es mit einer Tiergattung auch wäre“, fügt der Science-Fiction-Autor hinzu.

Dass die Aliens menschenähnlich sind, wie sie so oft in Filmen und Büchern dargestellt werden, halte er für zweifelhaft: „Ich glaube, die Vermutung, dass sie den Menschen ähnlich sind, falsch ist.  Die können auch völlig anders aussehen als wir.“

Dass die Versuche, die Verbindung jedoch herzustellen, nicht aufhören werden, ist für Geißler offensichtlich: Das gehöre einfach zum Menschsein, zu versuchen, seine Grenzen auszudehnen. Viele stellen sich jetzt die Frage, warum es bisher keine Beweise für außerirdisches Leben gefunden wurden. Geißler führt hierzu an: „30 Prozent der Amerikaner glauben an eine Art Verschwörungstheorie, der zufolge die Regierung solche Beweise unter Verschluss hält.“

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anhand in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige