Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Vermischtes Dr. Bodo Schiffmann: "Pandämie ist eine Lüge - Dies ist eine perfide Wirtschaftsreform mit eingebautem Überwachungsstaat!"

Dr. Bodo Schiffmann: "Pandämie ist eine Lüge - Dies ist eine perfide Wirtschaftsreform mit eingebautem Überwachungsstaat!"

Freigeschaltet am 18.11.2020 um 18:55 durch Andre Ott
Sanitäter werden von der Berliner Polizei am 18.11.2020 verhaftet und daran gehindert Verletzten zu helfen.
Sanitäter werden von der Berliner Polizei am 18.11.2020 verhaftet und daran gehindert Verletzten zu helfen.

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Nach den massiven Übergriffen von schwer bewaffneten Polizeitruppen gegen friedliche Demonstranten, Bundestagsabgeordnete, Sanitäter und Journalisten in Berlin, wendete sich Dr. Bodo Schiffmann auf Telegram an alle, die die Vorgänge in Berlin noch nicht einordnen können: "Machen wir es einfach: Für alle die es immer noch nicht begriffen haben, die Pandemie ist eine Lüge! Wir brauchen nicht mehr über Zahlen zu reden, die Fakten liegen auf dem Tisch. Es ist eine ganz simple aber sehr perfide Wirtschaftsreform mit eingebautem Überwachungsstaat."

Dr. Schiffmann weiter: "Ein System was in allen Staaten gleich beliebt ist weil es eine kleine politische Herrscherklasse schafft, die nach Belieben über ihre Untertanen verfügen können.So das ist die Zusammenfassung der COVID-19 Pandemie. Nicht mehr und nicht weniger."

"Damit es funktioniert muss man den gesamten Besitz der Unterschicht vernichten. Die Mittelschicht staatlich übernehmen. Und anschließend hat man die volle Kontrolle. Dazu ab und zu eine Impfung und eine Angst Geschichte über tödliche Erkrankungen. Mit Angst kann man jeden regieren. Wenn man jetzt wieder anfangen würde Grippe Tote zu zählen, würde man welche finden. stattdessen erklärt man sie zu Corona Toten. Ist das wirklich so schwer zu verstehen? Verschwörungstheorien braucht niemand mehr, denn alle Verschwörungstheorien sind mittlerweile Realität geworden", so Dr. Bodo Schiffmann.

Sanitäter wird polizeilich verboten erste Hilfe zu leisten

Laut eines Videoberichtes, der vom investigativen Journalisten Oliver Janich auf Telegram geteilt wurde, spricht ein Sanitäter von einer erheblichen Zahl an Verletzten auf der Demonstration. Ihm und seinen Kollegen wurde jedoch unter Gewaltandrohung der Polizei verboten, den Verletzten zu helfen und den Platz zu verlassen. Der Sanitäter berichtet zur Mittagszeit von 40 Verletzten, 7 Schwerverletzten und einem Menschen mit Herzinfarkt.


Grundrechtseinschränkungen zeitgleich in mehreren Ländern der Europäischen Union

Laut verschiedenen Medienberichten wurde nicht nur in Deutschland, sondern auch in mehreren weiteren Ländern der Europäischen Union zeitgleich und im Eilverfahren Gesetze beschlossen, die einen großen Teil der grundlegenden Rechte der Menschen beschneiden.  Dänemark beschloss ein ähnliches grundrechteeinschränkendes Gesetz wie Deutschland. In Paris demonstrierten die Franzosen gegen das nun beschlossene "Globale Sicherheitsgesetz". Dieses Gesetz, daß quasi den Schutz der Bevölkerung vor kriminellen Übergriffen der Polizei aufhebt, wurde bereits von Amnesty International kritisiert. Auch in den Abendstunden protestieren die Menschen in Frankreich vor der Nationalversammlung.


Verhaftung von Dr. Andreas Noack während seines Livestreams

Der berühmte Ernährungs- und Nährstoffexperte Dr. Andreas Noack, bekannt für seine Puplikationen über die Vitaminlüge, wurde heute Abend in seiner Wohnung verhaftet. Ob dies mit seiner kritischen Berichterstattung über Ernährung zusammenhing ist bisher unklar. Sein Livestream ist noch verfügbar und zeigt den Einbruch der Polizei in seine Wohnung und die anschließende Verhaftung ab Minute 43.

Quelle: ExtremNews

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mofa in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige