Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Vermischtes Indien: 70 Prozent der Prostituierten arbeiten angeblich freiwillig

Indien: 70 Prozent der Prostituierten arbeiten angeblich freiwillig

Archivmeldung vom 03.05.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.05.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Fabian Pittich
Flagge von Indien
Flagge von Indien

Mehr als zwei Drittel der indischen Prostituierten haben sich angeblich ohne direkten Zwang für diese Art der Arbeit entschieden. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Universität in Pune. Demnach kommen allerdings 65 Prozent der Prostituierten aus ärmlichen Verhältnissen und 60 Prozent der Frauen aus ländlichen Gebieten.

Die Studie fand auch heraus, dass der Anteil der Armen unter den Prostituierten niedriger sei, als bei anderen Arbeiten für Ungelernte, etwa als Haushaltshilfe oder Straßenverkäuferin. Zudem würden die Prostituierten erst vergleichsweise spät anfangen, in diesem Beruf zu arbeiten. Für die Umfrage wurden insgesamt 5.000 Prostituierte in 14 indischen Bundesstaaten befragt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lore in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige