Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Vermischtes Zwischen Wackeldackel und Oldtimer - so sieht echte Autoliebe aus

Zwischen Wackeldackel und Oldtimer - so sieht echte Autoliebe aus

Archivmeldung vom 07.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Der Wackeldackel ist ein echter Klassiker unter den Auto-Gadgets.
Der Wackeldackel ist ein echter Klassiker unter den Auto-Gadgets.

Bild: "obs/CosmosDirekt/forsa Studie"

Die Autoliebe der Deutschen hat viele Gesichter. Die einen nennen ihr Fahrzeug Hugo, Rosi oder Fritzle, die anderen gönnen ihrem fahrbaren Untersatz ein wöchentliches Schaumbad. Wieder andere rücken mit dem Handsauger jedem Krümel zu Leibe, bevor er in der Fußmatte versinken kann.

Und dann gibt es da noch diese ganz besonderen Autofans, bei denen die Leidenschaft fürs Auto noch ein bisschen tiefer geht. CosmosDirekt hat sich einmal umgeschaut und hat fünf Arten von besonderer Autoliebe zusammengestellt. Was in der Kindheit mit Matchboxautos oder einem Barbie-Cabrio beginnt, führt bei manchen Autofans im Erwachsenenalter zu einer Autoliebe der ganz besonderen Art. CosmosDirekt, der Direktversicherer der Generali in Deutschland, stellt fünf außergewöhnliche Autoliebhaber-Typen vor.

1. DIE BEAUTYQUEENS

Rosa Plüsch-Lenkrad, Wackeldackel oder bunte Blümchenkette am Rückspie-gel - für sie ist keine Deko zu kitschig und keine Farbe zu grell. Doch nicht nur im Innenraum geht es farbenfroh zu - auch das Äußere des Fahrzeugs wird mit Sprüchen und Dekoaufklebern verziert. Damit wird das Auto zu einem echten Hingucker auf der Straße und gleichzeitig zu einem Zuhause auf vier Rädern.

2. DIE OLD-SCHOOLER

Ihr Motto lautet "Oldie but Goldie". Ihre automobilen Klassiker werden liebevoll gehegt und gepflegt, um sie dann am Wochenende zu einem Club-Treffen oder zu einer exklusiven Rallye auszuführen, bei dem sich die Besitzer mit Gleichgesinnten austauschen können. Mit dem passenden Outfit zu den Ledersitzen sind sie bei jeder Fahrt stilecht unterwegs und präsentieren dabei immer auch ein Stück Automobilgeschichte.

3. DIE SCHROTTIS

Sie lieben Autos, die für die meisten keinen Wert mehr haben, und stecken jeden Cent und jede freie Minute in ihre Rostlaube, um sie noch am Leben zu halten. Sie wollen aller Welt beweisen, wie viel noch in ihrer Blechkiste steckt, und nehmen dafür auch mal an einer ganz besonderen Challenge wie z. B. dem Carbage Run teil. Dabei dürfen die teilnehmenden Autos maximal noch einen Restwert von 500 Euro haben und müssen trotzdem einen mehrtägigen Roadtrip überstehen.

4. DIE TECH-FREAKS

Wer viel Zeit im Auto verbringt, der will es auch schön haben. Und dafür sorgt eine Vielzahl technischer Spielereien, mit denen die Technik-Freaks ihre Pkws ausstatten. Sie genießen während der Fahrt den Massagesitz oder einen Kaffee aus der eingebauten Espresso-Maschine. Dank aufgemotzter Soundanlage wird die Fahrt zu einem echten Klangerlebnis, bei dem die LED-Designleuchten im Innenraum ein modernes Ambiente schaffen. Ihr Credo: Ausgefallen, modern und innovativ muss es sein!

5. DIE ULTRAS

Für sie steht das eigene Kfz über allem. Privat-Stellplatz in der Luxusgarage, wöchentliche Premiumwäsche in der ausgewählten Waschstraße - nichts wird so umsorgt, wie das Auto. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen italienischen Sportwagen oder die geliebte Familienkutsche handelt - der fahrbare Untersatz hat vor allem einen emotionalen Wert. Und diese Liebe geht manchmal soweit, dass das Auto die eigene Haut in Form eines Tattoos ziert. #autoliebe

Quelle: CosmosDirekt (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem angefügten Video
Die Kaste als geistiges Niveau
Buchcover "Krebs? Na und?" von Karma Singh
Krebs? Na und?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte loser in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige