Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks IT/Computer Forumregeln - der erste Schritt zum Start einer Internetcommunity

Forumregeln - der erste Schritt zum Start einer Internetcommunity

Archivmeldung vom 02.01.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.01.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Moderne Forum-Software wie phpBB, Phorum oder vBulletin kann man leicht installieren. Viele Internetprovider bieten sogar die Einrichtung von Foren mit wenigen Klicks an.

Zur Gründung einer Internetgemeinschaft bedarf es aber nicht nur der Technik, sondern auch der sozialen Rahmenbedingungen. Dazu dienen die Forumregeln oder die Netiquiette.

Die Teilnehmer lesen Regeln eher, wenn sie überschaubar und leicht verständlich sind. Alle typischen Gründe für Mißverständnisse und Störungen in der Kommunikation spiegeln sich darin wider. Abschreckend wirken zu negative Formulierungen und zu viele Verbote, ebenso wie mehrseitige Endlostexte.

Mehr als tausend Foren verwenden die Vorlage von www.Office-Loesung.de. Das Spektrum der Gemeinschaften reicht vom Gymnasium bis zum Gymnastikverein und vom Mittelstandunternehmen bis zum Motorradclub. Die Vorlage darf kostenlos übernommen und frei geändert werden. Einzige Bedingung ist ein Link zum Original: http://www.office-loesung.de/ftopic5829_0_0_asc.php

Quelle:  www.Office-Loesung.de

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vorzug in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige