Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Allgemein So verdoppeln Sie Ihren Urlaub 2021!

So verdoppeln Sie Ihren Urlaub 2021!

Archivmeldung vom 28.12.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.12.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
BILD zu OTS - Brückentage 2021 Deutschland und Österreich
BILD zu OTS - Brückentage 2021 Deutschland und Österreich

Mit guter Planung und Einsatz von ein paar Feiertagen lässt sich der Urlaub 2021 verdoppeln.

Im Jahr 2021 fallen die Feiertage leider nicht so gut - Weihnachten, Neujahr sowie der Tag der Arbeit etwa fallen auf ein Wochenende. Trotzdem lassen sich die freien Tage verdoppeln, wenn man geschickt und frühzeitig plant.

Ostern im April: mit 8 Urlaubstagen können 16 freie Tage erzielt werden (27.3.-11.4.)

Christi Himmelfahrt am 13.5.: mit 4 Urlaubstagen können 9 freie Tage erreicht werden (8.6.-16.6.)

Pfingsten und Fronleichnam: 8 Urlaubstage reichen für 16 freie Tage (22.5.-6.6.)

Allerheiligen: mit 4 Urlaubstagen können 9 freie Tage erreicht werden (30.10.-7.11.)

Darüber hinaus gibt es für Deutschland einige regionale Brücken. Auf kalenderjahr.de (Deutschland) sowie jahreskalender.at (Österreich) findet man Kalenderübersichten für jedes Bundesland mit den entsprechenden Feiertagen.

Neujahr: mit 4 Urlaubstagen können 10 freie Tage erreicht werden (01.01.-10.1.)

Quelle: Kalender Services (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte haus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige