Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Verbraucherinfos Tesla ruft Model X zurück

Tesla ruft Model X zurück

Archivmeldung vom 16.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Teslas "Model X".
Teslas "Model X".

Bild: tesla.com

Bei Tesla-Fahrzeugen vom Typ Model X kann sich eine Zierleiste lösen. Deswegen hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) einen Rückruf angeordnet. Dieser bezieht sich auf Autos der Baujahre 2015 und 2016, wie Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Laut der Autozeitung sind 195 Fahrzeuge in Deutschland vom Rückruf betroffen, weltweit sollen es über 12.000 Fahrzeuge sein. Diese müssen in die Werkstatt, wo die Zierleiste überprüft und gegebenenfalls überarbeitet wird.

Einen Rückruf des Model X gab es bereits im Jahr 2017. Damals hatte Tesla weltweit 11.000 Fahrzeuge zurückgerufen. Grund dafür waren die Sitze in der zweiten Reihe, die bei Unfällen nach vorne rutschen könnten. Betroffen war Modelle aus den Jahren 2016 und 2017."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte abgabe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige