Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Testberichte Bücher Sachbücher Bewusstseinskoma: Lass dich nicht länger beeinflussen und lebe

Bewusstseinskoma: Lass dich nicht länger beeinflussen und lebe

Archivmeldung vom 20.04.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.04.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Cover "Bewusstseinskoma" von Barry Jünemann
Cover "Bewusstseinskoma" von Barry Jünemann

Ende Dezember letzten Jahres erschien mit dem Titel "Bewusstseinskoma" ein weiteres Sachbuch des Schriftstellers Barry Jünemann, der mit seinen vorherigen Werken bereits viele Leser begeisterte. In dem Buch erklärt Jünemann laut der Beschreibung auf der Buchrückseite nicht nur, was unter der Bezeichnung "Bewusstseinskoma" zu verstehen ist sondern auch noch anhand von Beispielen, wie jeder daraus aufwachen kann, um ein eigenes selbstbestimmtes Leben zu führen. Die ExtremNews Redaktion hat sich dieses Buch näher angeschaut, um zu sehen, ob die Tipps leicht umsetzbar sind und wirklich helfen, sich nicht länger beeinflussen zu lassen.

Bevor wir aber zu unserem Ergebnis kommen, hier erst noch die vollständige Beschreibung von der Buchrückseite: "Die selbsternannte Elite will dich unter Druck setzen und dich in Panik, Angst und Ungewissheit halten. Sie will dir Verlustängste einpflanzen. Verlust deiner Rechte, deiner Freiheit, deines Eigentums und deines Lebens. Und alles nur um dich zu kontrollieren und zu lenken! Sie wollen, dass du keine unbequemen Fragen stellst und alles, was man dir vorsetzt, glaubst und akzeptierst. Runterschluckst. So bauen sie dir vor deinen Augen eine künstliche Welt auf. Eine Welt, in der sie deine Herrscher, deine Besitzer sind. Dafür belohnen sie dich mit Konsum und Unterhaltung.

Du wirst keine eigenen Erfahrungen machen, sondern künstliche Erfahrungsmodelle als die deinen ansehen und verinnerlichen. Du führst nicht dein Leben, so wie du es dir einmal als nichtlokales Bewusstseinswesen gedacht hast, sondern ein künstliches Leben, deren Drehbuchautoren die selbsternannten Herrscher dieser Erde sind. Du bist dann nur noch eine Marionette, ein Bauernopfer, ein Arbeitssklave, der dieser selbsternannten Elite dient. Du bist nur noch ein Zuschauer deines eigenen Schicksals.

Aber wie konnte es dazu kommen?

In diesem Buch beschreibe ich Mechanismen und Manipulationstechniken, die die selbsternannte Elite und deren Vasallen benutzen um ihre Ziele durchzusetzen. Wir werden u.a. über Themen wie, Installation und das Trainieren des Glaubens, Auf und Ausbau der kognitiven Dissonanz, Doktrin der Begriffe "man" oder "egoistisch", Irreführung zur Populationskontrolle, Einschläferung durch die Unterhaltungsindustrie, Gefangenschaft durch den Konsums, Doktrin der Moral und noch weitere Punkte reden. In leicht umsetzbaren Beispielen wirst du erfahren, wie du dich aus diesen Fängen befreien und endlich dein dir bestimmtes Leben führen kannst. Erwache aus deinem Bewusstseinskoma und lass dich nicht länger beeinflussen, sondern lebe."

Unser Fazit:

Bereits beim Lesen der ersten Zeilen fällt der besondere Schreibstil des Autors auf. Es ist nämlich keines dieser Sachbücher, die in einer für die breite Masse teilweise unverständlichen akademischen Sprache geschrieben sind, während es nur so von Fachbegriffen wimmelt, sondern ganz im Gegenteil: Der Leser bekommt hier das Gefühl vermittelt mit dem Autor Barry Jünemann am Frühstückstisch zu sitzen und über die Geschehnisse des Lebens zu reden. Dadurch wirkt das Buch sehr "lebendig" und man will gar nicht aufhören zu lesen, da es einem so vorkommt, als würde man mitten in einem Gespräch aufstehen und einfach fortgehen. Beispielhaft hierfür folgendes Zitat, das am Anfang des ersten Kapitels zu finden ist: "... Hast du dir deine Tasse Kaffee gemacht, deinen Tee oder dein Glas Rotwein? Hast du es dir gemütlich gemacht und etwas lockeres angezogen? Es stört dich hoffentlich nicht, dass ich in meinem blaugestreiften Lieblingsbademantel vor dir sitze. Dann lass uns einfach in unser Gespräch abtauchen ..."

Aber keine Angst, das Buch ist weder einschläfernd noch langatmig geschrieben. Jünemann kommt in den insgesamt zwölf Kapiteln sehr schnell auf den Punkt, um den Leser wachzurütteln. Je nach dem, wie tief sich der Leser noch in seinem persönlichen Bewusstseinskoma befindet, kann es ihm auch vorkommen, als würde er gerade mit einem Eimer kaltem Wasser übergossen - so, dass Barry Jünemann mit seinem Werk durchaus jedem die Möglichkeit zur Verfügung stellt, insofern dieser dazu gewillt ist und nicht an Dogmatismen und seinen Glaubensstrukturen festhält, aus dem Bewusstseinskoma aufzuwachen.

Wichtig erscheint es uns, dass der Leser unvoreingenommen die einzelnen Kapitel liest, da Jünemann durchaus auch gesellschaftliche Tabuthemen anspricht, wie beispielsweise die Sexualität, Fremdgehen, Egoismus, Religion usw.. Denn auch hier nimmt er kein Blatt vor den Mund und spricht sehr direkt die Dinge an. Hier eine kleine Kostprobe: "... heute bumst "man" ja auch nicht mehr selber, "man" lässt befriedigen. ... ich brauchte beim Sex noch nie einen Elektroquirl mit dem ich meine Freundin während des Sex zusätzlich stimulieren oder verwöhnen musste. ... Hartgummischwänze und Softgummivaginas haben nur ein Zweck, sie sollen dich dem anderen Geschlecht entfremden! ... mach es dir selbst, wir haben alle Ersatzinstrumente dafür, du vermisst irgendwann einen Partner nicht mehr. Es ist bereits so extrem, dass Männer, die nun tatsächlich eine echte Frau kennenlernen und es zum Sex kommt, keinen mehr hoch kriegen, weil sie diese Form der sexuellen Befriedigung gar nicht mehr gewohnt sind."

Einzeln für sich gesehen wirkt diese Ausdrucksweise für manche Leser jetzt vielleicht abstoßend oder obszön, doch im Ganzen, wenn dies wieder als die eingangs beschriebene Gesprächssituation und im Gesamtkontext gesehen wird, zeigt diese abwertende Haltung, wie weit man eigentlich schon in bestimmten Mustern gefangen ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Barry Jünemann alle auf der Buchrückseite angesprochenen Punkte erfüllt. Auch wenn wir durch andere persönliche Erfahrungen verständlicherweise nicht allen Aussagen hundertprozentig zustimmen können, wie zum Beispiel bei den Themen Freie Energie, Veden oder besonderen Heilmethoden, so ändern diese Kleinigkeiten, die keinen Einfluss auf den eigentlichen Sinn und Zweck haben, nichts daran, dass das Buch für alle ausreichende Möglichkeiten aufzeigt, um sich von der Beeinflussung der Elite zu befreien und zu einem selbstbestimmten Leben zu kommen. Denn, ob jemand jetzt eine sogenannte Freie Energie Maschine schon gesehen hat, jemanden kennt bei dem Gliedmaße nachgewachsen sind oder woher unsere Urahnen kommen und von wem die Veden stammen, ist für unsere Buchrezension relativ unwichtig. Da die Tipps am Ende jedes Kapitels voll und ganz wieder mit unseren Erlebnissen und Erfahrungen übereinstimmen, ist dies nämlich kein wirklicher Kritikpunkt. Wir wollten diesen Sachverhalt hier nur nicht unerwähnt lassen, da es sicherlich auch Leser gibt, die andere Erfahrungen gemacht haben können, wie der Autor in seinen erklärenden Beispielen schildert.

Das 212 Seiten starke im Paperback-Verfahren gedruckte Buch kann daher von uns ohne Einschränkung empfohlen werden. Der Preis von 24,90 Euro ist jeden Cent Wert, wenn man sieht, welche Möglichkeiten der Befreiung einem durch die Umsetzung der "Tricks" geboten werden.    

Das Buch "Bewusstseinskoma" und der erfrischende angenehme Schreibstil des Autors haben uns so fasziniert, dass wir uns sicherlich noch weitere Werke des Schreibers ansehen werden. Bisher sind von Barry Jünemann die folgenden Titel erschienen:

Abschließend hier noch ein paar Informationen zum Autoren: Für Barry Jünemann spielte die Wahrheit seit seiner Kindheit eine große Rolle im Leben. Dies führte dazu, dass er sich bereits seit seinem 15. Lebensjahr, also nun schon gute 40 Jahre, mit sehr vielen Fachthemen befasst hat. Seine Fachthemen sind: Frühgeschichte, Religionen, Präastronautik, Parapsychologie, Geheimbünde uvm. Es hat ihm dabei nie gereicht, etwas einfach nur ungeprüft zu glauben, er wollte es immer wissen! Seit ca. 2 Jahren bringt er nun seine Recherchen, wofür er gute 40 Lebensjahre benötigte, als Schriftsteller und Sachbuchautor zu Papier. Verpackt in verständlichen Sachbüchern oder mitreißenden Sachromanen, konnte er so bereits sehr viele Menschen für seine Bücher begeistern und sie als feste Leser gewinnen.

Bewusstseinskoma: Lass dich nicht länger beeinflussen und lebe

Taschenbuch: 212 Seiten
Verlag: tredition (28. Dezember 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734502047
ISBN-13: 978-3734502040
Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 1,2 x 21 cm

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: