Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Recht Hartz-IV-Empfänger erhalten Fahrtkosten für Besuche getrennt lebender Kinder

Hartz-IV-Empfänger erhalten Fahrtkosten für Besuche getrennt lebender Kinder

Archivmeldung vom 12.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Petra Bork / pixelio.de
Bild: Petra Bork / pixelio.de

Hartz-IV-Empfänger bekommen vom Jobcenter ab sofort auch Fahrtkosten für den Pkw erstattet, wenn sie ihre beim geschiedenen Partner lebenden Kinder regelmäßig besuchen. Das berichtet "Bild" unter Berufung auf eine interne Weisung der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Danach können die Hartz-IV-Empfänger nun 20 Cent pro Kilometer Fahrtstrecke für Besuche bei den getrennt lebenden Kindern erhalten, wenn sie mit dem eigenen Pkw fahren.

Die BA setzt damit ein Urteil des Bundessozialgerichts um. Das Gericht hatte einem Hartz-IV-Empfänger die Erstattung der Fahrtkosten in diesen Fällen zugesprochen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knall in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige