Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Premium-Bereich Vermischtes Nachrichten Deutschland Polizei befürchtet Serienmörder

Polizei befürchtet Serienmörder

Archivmeldung vom 26.08.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.08.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Udo Schulze

Zwei fast identische Mordfälle beschäftigen derzeit die Polizei in Baden-Württemberg. Bei beiden Tötungsdelikten waren Frauen die Opfer. Auffällige Übereinstimmungen bei den Tatbegehungen lassen die Ermittler einen Serienmörder nicht ausschließen.

Der jüngste Fall liegt knapp eine Woche zurück. Da wurde die Filialleiterin eines Aldi-Marktes in Stuttgart morgens tot von den Angestellten des Supermarktes aufgefunden. Die Leiche der erstochenen Frau lag im Verkaufsraum. Gestohlen, so die Ermittler wurde nichts. Dieser Fall deckt sich mit einem Tötungsdelikt vom September 2004. Opfer war damals ebenfalls die Leiterin einer Supermarktfiliale in Esslingen, nur wenige Kilometer von Stuttgart entfernt. Auch sie wurde vor Öffnung des Ladens von dem Täter überfallen. Auch sie wurde erstochen. In beiden Fällen verfügt die Kripo bislang über keine nennenswerten Spuren. In den Ermittlern keimt jetzt der Verdacht, in beiden Fällen könne ein und derselbe Täter zugeschlagen haben.

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte talgig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige