Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Eltern im Unglück

Eltern im Unglück

Archivmeldung vom 26.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: JMG / pixelio.de
Bild: JMG / pixelio.de

Babygeschrei, Schlafmangel, Eheprobleme - das macht der Mehrheit der Paare in Deutschland nach dem ersten Kind zu schaffen. Sie sind dann deutlich weniger glücklich als zuvor, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf eine Studie des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung mit etwa 20000 Teilnehmern.

Bei mehr als einem Drittel fällt die Zufriedenheit im Jahr nach der Geburt sogar noch stärker ab als etwa durch Arbeitslosigkeit oder den Tod des Partners. Häufig entscheiden sie sich deshalb gegen weiteren Nachwuchs. Politiker, die sich wegen der niedrigen Geburtenrate Sorgen machen, sollten - so die Autoren der Studie - frischgebackene Eltern nach dem ersten Kind besonders gut unterstützen.

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau (ots)

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gepard in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen