Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Voyager 1 verlässt Sonnensystem

Voyager 1 verlässt Sonnensystem

Archivmeldung vom 13.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Künstlerische Darstellung der Voyager-Sonde im All
Künstlerische Darstellung der Voyager-Sonde im All

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Raumsonde "Voyager 1" hat das Sonnensystem verlassen. Das teilte die US-Raumfahrbehörde NASA am Donnerstag mit. "Das markiert eine der bedeutendsten technologischen Errungenschaften in der Geschichte der Wissenschaft", sagte John Grunsfeld, Chef des NASA-Wissenschaftsdirektorats.

Zuletzt war bereits wiederholt vermutet worden, dass die "Voyager 1" die äußere Grenze des Sonnensystems erreicht habe, die NASA hatte dies bislang aber nicht bestätigt. Die Raumsonde wurde am 5. September 1977 gestartet und flog zunächst die Planeten Jupiter und Saturn an. Die Mission gilt als einer der größten Erfolge der Raumfahrt, da die Sonde ihre geplante Lebenserwartung bereits weit übertroffen hat und noch heute regelmäßig Daten zur Erde sendet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: