Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Ryugu: Forscher rätseln über komplett staubfreien Asteroiden

Ryugu: Forscher rätseln über komplett staubfreien Asteroiden

Archivmeldung vom 31.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Oberfläche von Ryugu
Oberfläche von Ryugu

Foto: Kestrel
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Oberfläche des Asteroiden Ryugu hat Forscher vor bislang ungelöste Rätsel gestellt. Die Oberfläche des kosmischen Brockens ist komplett staubfrei. Dafür gibt es verschiedene Erklärungsansätze, teilt Sputnik mit.

Weiter heißt es auf der deutschen Webseite des russischen online Magazins: "Die Oberfläche des Asteroiden Ryugu gibt Wissenschaftlern Rätsel auf. Sie ist komplett staubfrei und würde jedem Putzfanatiker die Show stehlen.

„Normal“ ist das nicht, denn feinsten Staub gibt es eigentlich überall im Weltall. Sowohl der Mond als auch der Mars sind beispielsweise voll davon, auch viele Asteroiden.

Die Staubfreiheit dieses Asteroiden ließ sich aus den neu gewonnenen Daten der japanischen Sonde Hayabusa 2 („Wanderfalke“) ermitteln, die seit Mitte 2018 den Asteroiden aus nächster Nähe untersucht. Mittels Rovern und dem Lander MASCOT wurden auch interessante Bodenproben genommen. Diese lieferten wertvolle Erkenntnisse, wie etwa, dass der Asteroid aus zwei verschiedenen Gesteinsarten besteht.

Die Materialprobe wurde dabei spektakulär per Beschuss des Asteroiden gewonnen.

Wie „Popular Science“ berichtet, müssen die Forscher nun also klären, warum auf den Bildern kein einziges Staubkorn zu erkennen ist.

Als mögliche Gründe wird die Kollision mit anderen Objekten im All genannt oder auch die „Wanderung“ des Gerölls auf Ryugu durch ungewöhnliche Schwerkraftverhältnisse.

Eine exakte Antwort haben die Forscher bisher aber nicht gefunden."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hurone in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige