Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Treue-Hormon Oxytocin hilft Männern, Distanz zu fremden Schönen zu halten

Treue-Hormon Oxytocin hilft Männern, Distanz zu fremden Schönen zu halten

Archivmeldung vom 09.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: schemmi / pixelio.de
Bild: schemmi / pixelio.de

Das Hormon Oxytocin ist bekannt dafür, dass es die Bindung zwischen Menschen fördert - vor allem zwischen Müttern und Neugeborenen. Und nicht nur das - Männer sind unter Einfluss dieses Hormons treuer, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf Forscher der Universität Bonn.

In einem Experiment wiesen sie nach, dass liierte Männer dank Oxytocin mehr Abstand zu fremden, attraktiven Frauen halten. Wurde es bisher schon gern als "Kuschelhormon" bezeichnet, so fügen die Bonner Wissenschaftler ihm jetzt das Attribut "Bindungshormon" hinzu.

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte larve in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige