Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Archäologen entdecken ältestes Haus Großbritanniens

Archäologen entdecken ältestes Haus Großbritanniens

Archivmeldung vom 11.08.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.08.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge vom Königreich Großbritannien
Flagge vom Königreich Großbritannien

Britische Archäologen haben im nordenglischen North Yorkshire das älteste Haus Großbritanniens entdeckt. Wie die Zeitung "The Guardian" berichtet, schätzten Experten das Alter des Hauses auf 10.500 Jahre. Der Fund verändert die bisherigen Vorstellungen der frühen Besiedlung der britischen Inseln.

Archäologen hatten 8.500 vor Christi nur umherziehende Jäger auf dem Gebiet vermutet. Die 3,5 Meter breite, von einem hölzernen Zaun umgebene Behausung beweist das Gegenteil. Das Gebäude wurde für mehrere hundert Jahre bewohnt, repariert und umgebaut. Damals war Großbritannien noch mit dem europäischen Festland verbunden. Das Haus, das bisher als das Älteste galt, ist eine hölzerne Konstruktion und rund 500 Jahre jünger als der neue Fund.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: