Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Zahl der KI-Lehrstühle steigt auf 142

Zahl der KI-Lehrstühle steigt auf 142

Archivmeldung vom 30.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild:  Universität Salzburg (PR), on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Universität Salzburg (PR), on Flickr CC BY-SA 2.0

Immer mehr deutsche Universitäten und Hochschulen bieten ihren Studenten Vorlesungen zum Thema künstliche Intelligenz (KI) an. Wie das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf eine Erhebung des Bundesbildungsministeriums berichtet, haben die Hochschulen mittlerweile 142 Lehrstühle eingerichtet, die sich mit KI beschäftigen.

Der Großteil ist an Lehrstühle für Informatik angeschlossen. Im Rahmen der KI-Strategie plant die Bundesregierung bis 2025 weitere 100 Lehrstühle in Deutschland. Dafür sollen auch Professoren und Experten aus dem Ausland gewonnen werden, als auch Nachwuchsforscher stärker gefördert werden. Die Zahl der Lehrstühle könnte sogar noch stärker steigen, schreibt Focus weiter. Allein Niedersachsen will demnach in den nächsten Jahren bis zu 50 neue unbefristete Professuren für Digitalisierung einrichten. Baden-Württemberg plant weitere 20, das Saarland zehn zusätzliche KI-Lehrstühle an den jeweiligen Hochschulen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: