Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Selbst wenn die Geste nur für einen Test erbeten wird, fördert sie schlechtes Benehmen

Selbst wenn die Geste nur für einen Test erbeten wird, fördert sie schlechtes Benehmen

Archivmeldung vom 13.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Beine breit, Arme in die Hüften, herausfordernder Blick - selbst wenn eine solche Körperhaltung nur für einen psychologischen Test erbeten wird, lassen es studentische Probanden anschließend an Ehrlichkeit mangeln.

Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Verweis auf eine Untersuchung am Massachusetts Institute of Technology (USA). Bei der anschließenden Belohnung gab es scheinbar versehentlich zu viel Geld. Resultat: 78 Prozent der Studenten, die sich zuvor breit gemacht hatten, verschwiegen die Mehreinnahmen. Bei der Kontrollgruppe waren es mit 38 Prozent nur halb so viele.

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem angefügten Video
Die Kaste als geistiges Niveau
Buchcover "Krebs? Na und?" von Karma Singh
Krebs? Na und?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte quiche in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen