Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wissenschaft Teilen von Content: Gehirn wägt Aktion genau ab

Teilen von Content: Gehirn wägt Aktion genau ab

Archivmeldung vom 03.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Nudelgehirn: kalkuliert beim Teilen genau. Bild: pixelio.de, Michael Berger
Nudelgehirn: kalkuliert beim Teilen genau. Bild: pixelio.de, Michael Berger

Das menschliche Gehirn führt eine spezifische Kalkulation durch, wenn es darum geht, eine bestimmte Information auf sozialen Netzwerken zu teilen. Das haben Forscher der University of Pennsylvania herausgefunden. Demnach muss die Nachricht, die geteilt wird, sowohl den eigenen als auch den gesellschaftlichen Interessen entsprechen.

Da das Teilen im 21. Jahrhundert im großen Umfang auf Facebook, Twitter, Google+ und Co stattfindet, haben sich die Wissenschaftler auf dieses Teilgebiet konzentriert. Wenn Menschen auf einer dieser Plattformen Informationen teilen, vollzieht das Gehirn im Unterbewusstsein einige Rechnungen, die dann dazu führen, ob auf "Teilen" beziehungsweise "Gefällt mir" geklickt oder ob die Nachricht klammheimlich ignoriert wird.

"Es ist cool, dass unser Gehirn solche speziellen Fähigkeiten entwickelt hat", so Studienautorin Emily Falk. Die Daten legen nahe, dass der Prozess der Entscheidungsfindung ganzheitlich erfolgt und das Gehirn sowohl die persönliche als auch die gesellschaftliche Relevanz eines Artikels errechnet. Die Qualität des Contents spielt dabei eine große Rolle: Der individuelle Gesamtwert des Inhalts, der zum Teilen einer Nachricht führt, steigt an, sobald diese bereits eine gewisse soziale Akzeptanz erreicht hat oder im Begriff ist, sich viral auszubreiten.

Quelle: www.pressetext.com/Christian Sec

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte holte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige