Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Fraport-Verkehrszahlen im August 2018: Passagier-Plus in Frankfurt

Fraport-Verkehrszahlen im August 2018: Passagier-Plus in Frankfurt

Archivmeldung vom 13.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Rollverkehr am Flughafen Frankfurt. Bild: Fraport AG
Rollverkehr am Flughafen Frankfurt. Bild: Fraport AG

Im August 2018 zählte der Flughafen Frankfurt etwa 6,8 Millionen Fluggäste, ein Anstieg um 8,1 Prozent. Seit Jahresbeginn verbuchte Frankfurt ein Passagierwachstum von 8,7 Prozent. Der Europaverkehr blieb dabei weiterhin Hauptwachstumstreiber. Die Zahl der Flugbewegungen erhöhte sich um 8,0 Prozent auf 46.389 Starts und Landungen. Mit einem Plus von 5,5 Prozent stieg die Summe der Höchststartgewichte auf etwa 2,9 Millionen Tonnen an. Das Cargo-Aufkommen blieb mit 182.589 Tonnen auf Vorjahresniveau (plus 0,8 Prozent).

Die internationalen Beteiligungsflughäfen entwickelten sich weiter positiv. Der slowenische Airport Ljubljana notierte ein Plus von 3,1 Prozent auf 202.423 Fluggäste. Die beiden brasilianischen Flughäfen Fortaleza und Porto Alegre zählten gemeinsam einen Anstieg von 4,6 Prozent auf etwa 1,2 Millionen Passagiere. Mit einem Wachstum von insgesamt 6,6 Prozent auf rund 5,4 Millionen Fluggäste konnten die 14 griechischen Airports eine positive Monatsbilanz ziehen. Die wachstumsstärksten Standorte waren dabei die Flughäfen auf Korfu und Kos mit einem Zuwachs von jeweils 12,2 Prozent auf 704.741 beziehungsweise 538.382 Fluggäste. Der Airport auf Lesbos wuchs um 11,6 Prozent auf 71.636 Passagiere.

Lima in Peru erzielte mit rund 2,1 Millionen Passagieren ein Plus von 6,6 Prozent und die beiden Twin Star Airports in Bulgarien stiegen gemeinsam um 5,8 Prozent auf annähernd 1,4 Millionen Fluggäste. Das Aufkommen in Antalya (Türkei) kletterte um 14,7 Prozent auf rund 4,9 Millionen Fluggäste. Hannover schloss den Berichtsmonat mit 667.084 Passagieren, ein Plus von 8,1 Prozent. Auch die Flughäfen im russischen St. Petersburg und im chinesischen Xi'an entwickelten sich mit knapp 2,1 Millionen Fluggästen (plus 11,6 Prozent) beziehungsweise rund 4,2 Millionen Passagieren (plus 8,8 Prozent) durchweg positiv.

Weitere Informationen über die Fraport AG finden Sie hier: http://ots.de/Q5nhc

Quelle: Fraport AG (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte galgen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige