Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft RWE schließt Strompreis-Erhöhung bis August aus

RWE schließt Strompreis-Erhöhung bis August aus

Archivmeldung vom 27.06.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.06.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Essener Stromkonzern RWE hat Strompreiserhöhungen für Juli und August ausgeschlossen. "Die Preise bleiben vorerst stabil, wie sich die Situation im Spätsommer entwickeln wird, wissen wir noch nicht", sagte eine RWE-Sprecherin der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ).

Für die Zeit nach August seien "noch keine konkreten Entscheidungen gefallen", hieß es weiter. Zuvor hatte Eon Preiserhöhungen bis einschließlich September ausgeschlossen. Viele andere Stromanbieter wollen bereits zum 1. Juli die Preise anheben, wenn die staatliche Kontrolle für die Strompreise wegfällt.

Quelle: Pressemitteilung Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spende in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige