Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bertelsmann-Stiftung will bedingten Rechtsanspruch auf Bildungszeit

Bertelsmann-Stiftung will bedingten Rechtsanspruch auf Bildungszeit

Archivmeldung vom 19.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bertelsmann Building, die Nordamerika-Zentrale in Manhattan, New York City
Bertelsmann Building, die Nordamerika-Zentrale in Manhattan, New York City

Foto: Americasroof at en.wikipedia
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Um den Fachkräftemangel zu bekämpfen, fordert die Bertelsmann-Stiftung einen bedingten Rechtsanspruch auf Bildungszeit, die staatlich gefördert wird. Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf eine neue Studie der Stiftung.

"Weil Weiterbildung in der Mitte des Erwerbslebens oft an Zeitmangel scheitert, braucht Deutschland eine flexible Bildungszeit, entweder in Voll- oder in Teilzeit - und zwar für alle", sagte Bertelsmann-Bildungsexpertin Katharina Bilaine.

Vorbild könnten dabei die Systeme in Österreich und Dänemark sein. Ein bedingter Rechtsanspruch, den Arbeitgeber nicht ohne objektive Gründe ablehnen können, sollte helfen, das Instrument zu verankern. Heute hätten Beschäftigte, die ihre Qualifikation ausbauen wollen, in Deutschland neben dem Aufstiegs-Bafög kaum Möglichkeiten. Das Ergebnis seien deutlich geringere Weiterbildungsquoten als in vielen anderen Ländern. Zur Finanzierung der Bildungszeit empfiehlt die Stiftung "Lohnersatzleistungen ohne Bedürftigkeitsprüfung - etwa in der Höhe des Arbeitslosengelds". Geringverdiener und Teilzeitkräfte sollten höhere Raten oder eine Mindestsumme erhalten. Mehrjährige Qualifizierungen sollten durch ein Weiterbildungsstipendium gefördert werden - ähnlich wie beim österreichische Fachkräftestipendium oder das schwedischen Erwachsenenstipendium. Die Pläne der Ampel kritisierte Bertelsmann als unzureichend: So böten die geplanten Ansparkonten allein "keine ausreichende Finanzierung für umfassende Weiterbildung".

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte paris in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige