Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Märklin will unabhängig überleben

Märklin will unabhängig überleben

Archivmeldung vom 19.04.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.04.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Klicker / PIXELIO
Bild: Klicker / PIXELIO

Der Modelleisenbahnbauer Märklin könnte auch ohne fremde Hilfe wieder in die Gewinnspur zurückkehren. "Wir denken über einen Insolvenzplan nach", sagte Insolvenzverwalter Michael Pluta dem Tagesspiegel.

Falls die Gläubiger zustimmen, wäre damit ein Verkauf an einen Investor zunächst vom Tisch. Märklin würde die Sanierung in Eigenregie weiterbetreiben. Auch die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft ist angedacht. "Alle wollen, dass es weitergeht", sagte Pluta. "Die Mitarbeiter sind hochmotiviert." Und auch die Insolvenzgläubiger, bei denen Märklin noch rund 93 Millionen Euro Schulden hat, seien aufgeschlossen.

Quelle: Der Tagesspiegel

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte drillt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige