Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft DIHK will Start des Lehrjahres bis Dezember ausdehnen

DIHK will Start des Lehrjahres bis Dezember ausdehnen

Archivmeldung vom 21.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Paul-Georg Meister/pixelio.de
Bild: Paul-Georg Meister/pixelio.de

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) will angesichts der prekären konjunkturellen Lage den Start des neuen Lehrjahrs bis in den Dezember hinein ausdehnen. Dem Nachrichtenmagazin "Focus" sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer, es werde in diesem Jahr "deutlich weniger Ausbildungsverträge als im Vorjahr geben".

Der Verbandschef betonte zugleich, der Start einer Ausbildung sei auch über den 1. September hinaus möglich. "Wir werden bis Jahresende intensiv versuchen, junge Menschen und Betriebe zusammenzubringen – was die letzten Monate kaum möglich war. Und wir werden Firmen zum Ausbilden auch unter schwierigen Rahmenbedingungen motivieren", sagte Schweitzer dem "Focus". Ziel bleibe, dass die Jugendlichen ein Angebot auf Ausbildung erhielten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte china in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige