Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Zeitung: Mitbewerber profitieren vom Arbeitskampf bei der Post

Zeitung: Mitbewerber profitieren vom Arbeitskampf bei der Post

Archivmeldung vom 26.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: BirgitH / pixelio.de
Bild: BirgitH / pixelio.de

Während sich die Deutsche Post und Verdi weiterhin nicht annähern, freuen sich Mitbewerber über wachsenden Kundenzulauf: "Aktuell verzeichnen wir eine Nachfrage, die unsere Erwartungen übersteigt. Wir liegen sogar mehrere Prozentpunkte über dem Plan", sagte Hermes-Sprecher Martin Frommhold dem "Tagesspiegel".

Auch bei der Pin AG, die sich auf Briefe spezialisiert hat, mache sich der Arbeitskampf bemerkbar: "Wir merken, dass wir einiges abfangen", teilte Pin auf Anfrage mit. Die Gewerkschaft Verdi fordert neben einer Arbeitszeitverkürzung von 38,5 auf 36 Wochenstunden bei vollem Lohnausgleich 5,5 Prozent mehr Geld für die Beschäftigen bei der Post.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rabiat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige