Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft 4,4% mehr Umsatz im Handwerk im Jahr 2008

4,4% mehr Umsatz im Handwerk im Jahr 2008

Archivmeldung vom 09.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, stiegen im Jahr 2008 die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk gegenüber dem Jahr 2007 um 4,4%. Zugleich waren 0,9% weniger Personen tätig als im Vorjahr.

Die Umsätze waren 2008 in allen sieben Gewerbegruppen des zulassungspflichtigen Handwerks höher als im Jahr 2007. Den stärksten Umsatzanstieg erzielte das Bauhauptgewerbe mit einem Plus von 6,6%. Vom Kraftfahrzeuggewerbe wurde mit 0,3% der geringste Umsatzzuwachs gemeldet.

Eine Beschäftigungszunahme hatten nur die Handwerke für den gewerblichen Bedarf zu verzeichnen (+ 2,8%). In den übrigen sechs Gewerbegruppen ging die Beschäftigung zurück. Bei den Handwerken für den privaten Bedarf wurde das Personal mit 3,5% am stärksten abgebaut.

Detaillierte Ergebnisse über das zulassungspflichtige Handwerk für die Quartale und das Jahr 2008 bietet die Fachserie 4, Reihe 7.1.1, die im Publikationsservice des Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de/publikationen, Suchwort "Handwerk", kostenlos erhältlich ist.

Quelle: Statistisches Bundesamt

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte baby in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige