Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Studie: Konsumenten von Marketing oft genervt

Studie: Konsumenten von Marketing oft genervt

Archivmeldung vom 02.04.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.04.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Die Deutschen fühlen sich von Marketing oft gestört. Das ergab eine Forsa-Umfrage für das Marketingunternehmen Silverpop. 48 Prozent aller Befragten möchten demnach grundsätzlich keine Informationen von Unternehmen erhalten.

Und auch die, die Marketing gegenüber aufgeschlossen sind, differenzieren: Nur 15 Prozent interessieren sich für sämtliche Inhalte und Angebote - 35 Prozent hingegen wünschen sich personalisierten Content, der auf die eigenen Interessen zugeschnittenen ist. Die große Mehrheit der Befragten erhält zu viel (58 Prozent) und zu allgemeinen Content (50 Prozent). Nur bei einer Minderheit sind Inhalte und Angebote auf Interessen abgestimmt(14 Prozent).

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dozer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige