Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Umfrage: 30 Prozent kennen ihren Stromverbrauch nicht

Umfrage: 30 Prozent kennen ihren Stromverbrauch nicht

Archivmeldung vom 27.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: H.D.Volz / pixelio.de
Bild: H.D.Volz / pixelio.de

30 Prozent der Deutschen wissen nicht, wie viel Strom sie im Alltag verbrauchen. Eine Emnid-Umfrage hat ergeben, dass vor allem Frauen (38 Prozent) sowie ganz junge und ältere Befragte ihren Verbrauch nicht genau kennen. Je größer Einkommen und Haushalt, desto besser sind die Deutschen demnach informiert.

Eine Mehrheit der Befragten behauptete von sich, aktiv Strom zu sparen. Dazu wird stoßgelüftet (86 Prozent), Akkuladegeräte werden vom Netz genommen (81 Prozent), der Gefrierschrank wird abgetaut (72 Prozent) und es wird auf Energiesparlampen umgestiegen (71 Prozent). Ökostrom nutzen allerdings nur knapp ein Drittel der Befragten. 72 Prozent beziehen weiterhin konventionellen Strom.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leere in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen