Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Parfümerie Pieper geht unter die Online-Händler

Parfümerie Pieper geht unter die Online-Händler

Archivmeldung vom 06.11.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.11.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Deutschlands zweitgrößte Parfümeriekette, das Herner Familienunternehmen Pieper, sagt dem Hagener Branchenriesen Douglas im Internet den Kampf an.

"Das Internet soll in absehbarer Zeit unsere umsatzstärkste Filiale werden", sagte Oliver Pieper, der als Mitglied der Geschäftsführung für den Online-Handel zuständig ist, der Essener WAZ-Gruppe. Das Herner Familienunternehmen, das bisher ausschließlich auf seine 111 Filialen in NRW und Niedersachsen gesetzt hat, steigt am Freitag (6. November) in den Online-Handel ein. Dadurch sollen auch neue Jobs im Zentrallager in der Ruhrgebietsstadt Herne entstehen, wo die Stadtparfümerie Pieper derzeit rund 100 Mitarbeiter beschäftigt.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erhob in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige