Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft WAZ: Treuhand-Holding für Opel steht

WAZ: Treuhand-Holding für Opel steht

Archivmeldung vom 27.05.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.05.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Aufsichtsrat von Opel hat sich nach Informationen der WAZ-Gruppe (Donnerstagausgabe) auf die Bildung einer neuen Holding-Gesellschaft geeinigt, um die Treuhandlösung für Opel zu ermöglichen.

35 Prozent der Holding-Anteile soll GM halten, 65 Prozent der Treuhänder. Dessen Beirat besteht aus je zwei Vertretern der US-Regierung und der Bundesregierung, so Aufsichtratskreise. Zudem sitzt in dem Steuerungsgremium ein neutraler fünfter Mann. Die Treuhand soll mit einem Überbrückungskredit über 1,5 Milliarden Euro den Opel-Betrieb aufrechterhalten und Detailverhandlungen mit dem Investor führen, der später die 65 Prozent übernehmen soll.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gerede in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige