Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Nach Ausstieg aus russischem Markt: Levi's-Geschäft unter neuem Markennamen wiedereröffnet

Nach Ausstieg aus russischem Markt: Levi's-Geschäft unter neuem Markennamen wiedereröffnet

Archivmeldung vom 25.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Jeans-Aufnäher
Jeans-Aufnäher

Foto: Urheber
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Produkte der amerikanischen Marke Levi Strauss & Co., die Russland Ende Mai verlassen hatte, sind in der russischen Hauptstadt wieder erhältlich – und zwar unter dem bisher unbekannten Label JNS. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Im Mai hatte der amerikanische Bekleidungshersteller Levi Strauss & Co. seine Entscheidung bekannt gegeben, den russischen Markt nach 29 Jahren endgültig zu verlassen. Das Unternehmen hatte erklärt, dass es die Auslieferung von Waren gestoppt habe und nach Käufern für das Einzelhandelsgeschäft suche.

Zuvor hatte die Firmenzentrale des Unternehmens erklärt, dass dieses aufgrund der russischen Militäroperation in der Ukraine seine kommerziellen Aktivitäten und jegliche Investitionen in Russland aussetzen werde. Der Vorstandsvorsitzende von Levi Strauss & Co., Chip Bergh, hatte damals gegenüber der Financial Times gesagt, dass das Unternehmen keine Pläne habe, im Jahr 2022 in Russland wieder zu öffnen.

Nun hat ein Geschäft des Bekleidungsherstellers im Moskauer Einkaufszentrum Aviapark unter der Marke JNS wiedereröffnet, teilte die Marketingabteilung von JNS gegenüber der Nachrichtenagentur RIA Real Estate mit. Das Unternehmen erklärte:

"Das Levi's-Geschäft im Aviapark-Einkaufszentrum wurde vollständig von unserem Unternehmen aufgekauft – es hat jetzt eine andere Rechtsform und heißt Sport Point LLC. Es wird unter der Marke JNS firmieren und das Sortiment und die Ausstattung beibehalten. Wir werden die Lieferungen selbst durchführen."

Der Gesprächspartner der Agentur gab weiter an, dass das Unternehmen kein Ein-Marken-Betreiber sein werde, sondern plane, in Zukunft Geschäfte aufzukaufen und sie in Mehr-Marken-Geschäfte umzuwandeln. In der ersten Phase handle es sich dabei noch um Levi's-Geschäfte."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hetzer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige