Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Anbindung des Jade-Weser-Ports verzögert sich um drei Jahre

Anbindung des Jade-Weser-Ports verzögert sich um drei Jahre

Archivmeldung vom 12.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die Anbindung des neue Jade-Weser-Ports in Wilhelmshaven an das Schienennetz steht wieder zur Disposition. Das berichtet der Weser-Kurier Bremen in seiner Freitagausgabe.

Demnach hat der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff keine Zusage aus Berlin bekommen, dass die Bahnstrecke bis 2012 vollwertig, zweigleisig und elektrifiziert fertig sein wird. Wulff hatte sich dort mit Bahnchef Rüdiger Grube getroffen. Vielmehr ist nach Angaben aus dem Bundesverkehrsministerium mit einer Verzögerung von drei Jahren zu rechnen, so dass erst 2015 die Güter über die Schiene rollen können - drei Jahre nach Fertigstellung des Hafens. Damit droht ein Kollaps des Bahnverkehrs im Norden.

Quelle: Weser-Kurier

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lava in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige