Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Unions-Wirtschaftspolitiker Laurenz Meyer gegen Staatshilfen für Arcandor

Unions-Wirtschaftspolitiker Laurenz Meyer gegen Staatshilfen für Arcandor

Archivmeldung vom 02.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Laurenz Meyer, lehnt Staatshilfen für Arcandor ab. "Bei Arcandor würden Managementfehler unterstützt", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe).

"Sie können nicht auf Kosten des Steuerzahlers ausgeglichen werden." Meyer erklärte weiter: "Arcandor darf nicht anders behandelt werden als jedes kleine und mittlere Unternehmen auch - zumindest, wenn es sich um die alten Eigentümer handelt. Das wäre ein Dammbruch." Bei Opel gebe es hingegen einen Eigentümerwechsel.

Berliner IHK gegen Hilfen für Opel und Arcandor

Die Berliner Industrie- und Handelskammer (IHK) lehnt eine zu großzügige staatliche Unterstützung kriselnder Unternehmen ab. "Staatliche Hilfen für Opel und Arcandor sind falsch. Beiden Unternehmen ging es schon vor der Krise schlecht", sagte Kammerpräsident Eric Schweitzer dem Tagesspiegel. Auch die schwierige Lage bei Porsche habe mit der Krise nichts zu tun. Grundsätzlich gelte: "Unternehmen, die falsch kalkulieren, müssen schon zum Schutz der Arbeitsplätze in gesunden Unternehmen vom Markt verschwinden." Das staatliche Engagement bei Opel werde sich nur schwer wieder zurückdrehen lassen: "Beim beschlossenen Treuhandmodell wird es für den Staat schwierig sein, wieder auszusteigen." Beim angeschlagenen Handelskonzern Arcandor plädiert Schweitzer auch mit Blick auf Berlin für eine Fusion mit der Metro-Gruppe, der Kaufhof gehört: "Karstadt ist im Westen stark, Kaufhof im Osten - was Berlin angeht, würden die gut zusammenpassen."

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte drell in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige