Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Air Berlin: Zweistellige Erlössteigerung im April

Air Berlin: Zweistellige Erlössteigerung im April

Archivmeldung vom 05.05.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.05.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin hat im April den Erlös pro Sitzplatzkilometer um 13 Prozent steigern können. Dieser verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat von 5,19 auf 5,86 Eurocent.

Die Zahl der Passagiere ging im Monatsvergleich von 2.242.575 auf 2.166.034 Gäste zurück. Das entspricht einem Minus von 3,4 Prozent. Die Auslastung der Flotte verringerte sich bei einer um 0,4 Prozent reduzierten Kapazität auf 76,4 Prozent (-2,4 Prozentpunkte).

Von Januar bis April beförderte Air Berlin insgesamt 7.636.014 Gäste und damit 5,4 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (2008: 8.073.735), da auch die kumulierte Kapazität um drei Prozent geringer ausfiel. Die Auslastung ging in den ersten vier Monaten den Jahres um 1,9 Prozentpunkte auf 72,8 Prozent zurück.

Quelle: Air Berlin

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schwan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige