Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft RWE-Kraftwerkssparte vor Millionen-Verlusten

RWE-Kraftwerkssparte vor Millionen-Verlusten

Archivmeldung vom 17.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
RWE
RWE

Die Lage der RWE-Kraftwerkssparte verschlechtert sich weiter. Laut mittelfristiger Finanzplanung erwartet RWE für die Sparte "RWE Generation" in den kommenden Jahren Millionen-Verluste, wie die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" aus Aufsichtsrats-Kreisen erfuhr.

Am Freitag hatte der Aufsichtsrat einen ersten Blick auf die neue Mittelfristplanung geworfen.

RWE-Sprecherin Annett Urbaczka: "Das kommentieren wir nicht, die mittelfristige Finanzplanung stellen wir im März vor."

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Drittes Auge
Die Zirbeldrüse, das Tor zur Freiheit? Mit Dieter Broers
Konfrontieren Sie ihren Arzt, Chef, Politiker und ihre Bekannten mit den Inhalten dieses Videos!
Konfrontiere Deinen Arzt, Chef, Politiker und Deine Bekannten mit den Inhalten dieses Videos!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kacke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen