Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Experten: Käse wird mindestens zehn Prozent teurer

Experten: Käse wird mindestens zehn Prozent teurer

Archivmeldung vom 30.05.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.05.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Bei Käse sind in den nächsten Monaten Preiserhöhungen von "mindestens zehn Prozent" zu erwarten. Das sagte Eckard Heuser, Geschäftsführer des Bundesverbandes Molkereiprodukte (Bumo), dem "Tagesspiegel". Bei Käse und Joghurtprodukten stünden in den nächsten Wochen Vertragsabschlüsse der Molkereien mit großen Discountketten bevor. "Ich kann mir vorstellen, dass das für manchen Einkäufer bitter wird", sagte Heuser.

Von steigenden Preisen bei Milchprodukten geht auch die Zentrale Markt- und Preisberichtstelle der Agrarwirtschaft (ZMP) aus. Bei Frischmilch und Butter hatten die Erzeuger bereits Preiserhöhungen von 15 Prozent durchsetzen können. Es hänge aber von der Strategie der einzelnen Handelsketten ab, ob und wie stark sie die Preiserhöhungen an die Verbraucher weitergäben, so die Experten.

Quelle: Pressemitteilung Der Tagesspiegel

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spinne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige