Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Luftfahrtbranche will Informationen über mögliches Laptop-Verbot

Luftfahrtbranche will Informationen über mögliches Laptop-Verbot

Archivmeldung vom 16.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Marko Greitschus / pixelio.de
Bild: Marko Greitschus / pixelio.de

Angesichts der Debatte über ein mögliches Laptop-Verbot im Handgepäck hat der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) Informationen über Hintergründe einer solchen Maßnahme gefordert. "Wir stehen für effiziente und effektive Luftsicherheitskontrollen", sagte BDL-Hauptgeschäftsführer Matthias von Randow der "Welt".

"Eingriffe aber, wie die jetzt zur Diskussion stehenden Maßnahmen, ohne dass ein Sicherheitsgewinn dargelegt werden kann, sind in höchstem Maße kontraproduktiv." US-Sicherheitsbehörden hatten zuvor mitgeteilt, ein Laptop-Verbot auch für Reisen aus Europa in Betracht zu ziehen. Bisher gilt das Verbot nur für einige ausgewählte Staaten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kochte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen