Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Lufthansa-Chef zu Gesprächen bei Air-Berlin-Großaktionär

Lufthansa-Chef zu Gesprächen bei Air-Berlin-Großaktionär

Archivmeldung vom 28.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Marlies Schwarzin / pixelio.de
Bild: Marlies Schwarzin / pixelio.de

Lufthansa-Vorstandschef Carsten Spohr reist laut eines Berichts des Magazins Focus am Montag zu Gesprächen zum Air-Berlin-Großaktionär nach Abu Dhabi. Gleichzeitig machten Gerüchte über eine Übernahme der schwer angeschlagene Fluglinie Air Berlin durch den Konkurrenten Lufthansa die Runde. Die Vereinigten Arabischen Emirate halten über die Fluglinine Etihad 29 Prozent an Air Berlin. Etihad möchte laut des Berichts ihre Anteile an der defizitären Airline angeblich so schnell wie möglich abstoßen.

Lufthansa habe bereits Interesse am Kauf signalisiert, so Focus. Spohr reist zusammen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Abu Dhabi. Bei den Gesprächen könnte auch ausgelotet werden, wie eine mögliche Übernahme der Air-Berlin-Anteile finanziert werden soll. Wie Focus unter Berufung auf Branchenkreise weiter meldet, ist eine Übernahme von Air Berlin durch Lufthansa durchaus noch für dieses Jahr zu erwarten. Auch aus der Bundesregierung wurde signalisiert, man sei an einer "deutschen Lösung" interessiert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte index in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige