Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Baden-Württemberg: Durchbruch bei Einzelhandels-Tarifrunde

Baden-Württemberg: Durchbruch bei Einzelhandels-Tarifrunde

Archivmeldung vom 05.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Logo Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Logo Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)

Die Gewerkschaft Verdi und der Handelsverband Baden-Württemberg haben am Donnerstagmorgen einen Durchbruch in der Einzelhandels-Tarifrunde erzielt. Arbeitnehmer und Arbeitgeber haben sich für die etwa 220.000 Beschäftigten in Baden-Württemberg auf eine Lohnsteigerung von 3,0 Prozent rückwirkend zum 1. Juli 2013 geeinigt, wie Verdi und der Handelsverband Baden-Württemberg mitteilten.

Ab April 2014 sollen die Tariflöhne um weitere 2,1 Prozent steigen. Demnach sei auch der Manteltarifvertrag wieder eingesetzt worden, der Anfang des Jahres vom Handelsverband Deutschland gekündigt worden war. Der Durchbruch in Baden-Württemberg könnte bundesweit Signalcharakter für den Einzelhandel haben: Zuletzt galten die Ergebnisse in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen häufig als Vorlage. Die Gewerkschaft Verdi mobilisierte die Beschäftigten im Einzelhandel zuletzt zu Warnstreiks und hatte zudem mit weiteren Arbeitsniederlegungen im Weihnachtsgeschäft gedroht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gerber in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen