Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Fidelity: Jahr des Hundes bringt neue Investmentchancen in China

Fidelity: Jahr des Hundes bringt neue Investmentchancen in China

Archivmeldung vom 26.01.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.01.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Das am 29. Januar beginnende chinesische Jahr des Hundes bietet Anlegern zahlreiche neue Investmentgelegenheiten: Ab dem 31. Januar 2006 können auch ausländische Investoren Aktien des rund 1.300 Titel umfassenden A-Marktes erwerben. Die Attraktivität von Chinafonds wird sich dadurch weiter erhöhen, meint Patrick Lo, Fondsmanager von Fidelity International.

Der chinesische A-Markt war bisher inländischen Anlegern vorbehalten. "Die jetzt in Kraft tretenden Reformen werden mehr Kapital in den A-Markt lenken. Die Folge: Management und Technologie dieser Unternehmen werden professionalisiert und die Unternehmenswerte steigen", sagte Patrick Lo, Manager des Fidelity Funds - China Focus Fund.

"Hinzu kommt, dass 2006 wieder ein viel versprechendes Jahr für die wirtschaftliche Entwicklung Chinas sein wird", so Lo. "Sowohl die makroökonomischen Daten als auch die politischen Rahmenbedingungen bieten Anlass zu Optimismus". Erst im Dezember wurde China zur sechstgrößten Volkswirtschaft der Welt und überholte damit Italien.

Der von Lo verwaltete Fidelity China Focus Fund enthält einige der wachstumsstärksten Aktien aus China und Hongkong. Zudem berücksichtigt er Unternehmen mit einem Sitz im Ausland, die in China einen Großteil ihrer Umsätze erwirtschaften. Der Fonds erzielte 2005 ein Plus von 25,6 Prozent. Der Index stieg im gleichen Zeitraum um knapp 16 Prozent.

Fidelity International ist eines der weltweit führenden sowie vielfach ausgezeichneten Fondsmanagement-Unternehmen, das privaten und institutionellen Anlegern Investmentprodukte und -dienstleistungen zur Verfügung stellt. Mit über 500 Fondsmanagern und Analysten verfügt Fidelity über das größte Investment-Expertenteam der Welt und ist an allen wichtigen internationalen Finanzplätzen vertreten. Die deutsche Niederlassung Fidelity Investment Services GmbH in Kronberg im Taunus betreut ein Fondsvermögen von 10,83 Milliarden Euro, vertreibt 100 Publikumsfonds direkt sowie über mehr als 600 Kooperationspartner und beschäftigt 160 Mitarbeiter (Stand: 30.06.2005).

Quelle: Pressemitteilung Fidelity International

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hanf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige