Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Umfrage: 61 Prozent der IT-Mittelständler wollen Personal einstellen

Umfrage: 61 Prozent der IT-Mittelständler wollen Personal einstellen

Archivmeldung vom 15.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Marko Greitschus / pixelio.de
Bild: Marko Greitschus / pixelio.de

61 Prozent der kleinen und mittelständischen IT-Unternehmen in Deutschland planen im laufenden Jahr Personaleinstellungen. Wie der Hightech-Verband Bitkom mitteilt, rechnen 75 Prozent der Unternehmen im ersten Halbjahr zudem mit steigenden Erlösen. Nur für vier Prozent der Unternehmen ist Stellenabbau ein Thema. "Die mittelständischen IT-Unternehmen sind das Rückgrat der Branche", sagte Bitkom-Vizepräsident Heinz-Paul Bonn.

"Dank ihrer Innovationsfähigkeit werden sie auch 2013 ein Wachstumsmotor der Hightech-Branche und damit der gesamten deutschen Wirtschaft sein." Besonders gut laufen die Geschäfte laut dem Verband bei den Softwarehäusern und bei Anbietern von IT-Dienstleistungen. Positiv sind auch die Aussichten für den Arbeitsmarkt. 2013 würden vor allem Software-Entwickler eingestellt werden. Nach einer Bitkom-Untersuchung entfallen von den aktuell 18.000 offenen Stellen bei ITK-Unternehmen rund 80 Prozent auf den Mittelstand.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte faulte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige