Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft EVG will Schienenfonds für Bahnnetz-Ausbau

EVG will Schienenfonds für Bahnnetz-Ausbau

Archivmeldung vom 30.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Verlegen von neuen Schienen
Verlegen von neuen Schienen

Von Geof Sheppard - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) fordert einen Schienenfonds mit zusätzlichen Milliarden-Mitteln für Erhalt und Ausbau des Bahnnetzes. "Wir fordern einen Schienenfonds. Das wäre ein Topf, aus dem alle zusätzlichen Investitionen finanziert werden könnten", sagte der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland".

Ein Teil des Geldes könne "aus dem Klima- und Energiefonds des Bundes kommen". Darüber hinaus seien "aber noch neue Finanzierungsquellen erforderlich", so der EVG-Chef weiter. Ein Teil der Maut-Einnahmen aus dem Straßenverkehr müsse in die Schiene investiert werden. "Bisher war es so, dass Straße Straße finanziert hat. Dieses Prinzip ist überholt", sagte Kirchner. Er verwies zudem auf Frankreich, wo gerade eine Luftverkehrsabgabe eingeführt worden sei. "Die Einnahmen werden komplett ins Bahnnetz investiert. Auch in Deutschland sollten solche Schritte diskutiert werden", so der Gewerkschaftschef weiter. Wenn man mehr Verkehr auf die Schiene verlagern wolle, komme man "an solchen Instrumenten nicht vorbei. Mit einer Mehrwertsteuersenkung allein ist es jedenfalls nicht getan", sagte Kirchner den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte effekt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige